Logo: FLVB

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

3, route d'Arlon  •  L-8009 Strassen • Luxembourg

Tel: +352 - 48 41 86  •  Fax: +352 48 41 81 

Web: http://www.flvb.lu •  Email: mail@flvb.lu

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

In Walfer: VSG Coburg/Grub gegen die Letz Volley Löwen.

Liebe Volleyballfreunde,

am Samstag , den 27.04.2013 kommt es um 20.00 Uhr im Sportzentrum Walferdange zum Hammer-Spiel VSG Coburg/Grub gegen die Letz Volley Löwen.

Die Herrennationalmannschaft trifft im ersten Sparringsmatch der direkten JPEE Vorbereitung auf das Meisterteam der deutschen 2. Bundesliga Süd.

Am vergangenen Wochenende wurde der Meistertitel in Coburg nach der tollen Bilanz von 40-8 Punkten gesichert.

Vor der unglaublichen Kulisse von 1738 Zuschauern feierten die Coburger damit den dritten Aufstieg im 5. Jahr. Mit dabei der Luxemburger Nationalspieler Gilles Braas, der in den kommenden Wochen der Nationalmannschaft zur vollen Verfügungs steht. 

Nach Abschluss der Saison in Luxemburg und dem Ligabetrieb in Deutschland und er Schweiz stehen Nationaltrainer Burkhard Disch ab kommender Woche alle Spieler wieder zur Verfügung. Sportliche Erfolgsnachrichten gibt es auch aus der NLB in der Schweiz zu berichten. In der kommenden Saison wird der VBC Einsiedeln in der ersten Schweizer Liga NLA um Punkte fighten. Der Libero der Nationalmannschaft Dominik Husi ist damit ein weiterer FLVB Spieler im Oberhaus einer europäischen Liga.

Der Kader:

 

Braas

Gilles

VSG Coburg/Grub

 

De Castro

Olivier

VC Fentange

 

Husi

Dominik

VBC Einsiedeln

 

Jungers

Raoul

Volley Bartréng

 

Koenig

Andy

VC Lorentzweiler

 

Laevaert

Tim

CHEV Diekirch

 

Lentz

Ralf

VC Strassen

 

Lux

Jan

Volley Bartréng

 

Maroldt

Arnaud CHEV Diekirch

 

Rychlicki

Kamil

VC Strassen

 

Schumacher

Antony

VC Athus

 

Stutz

Juan

VC Strassen

 

Tomsicek

Robert

VC Strassen

 

Vosahlo

Frantisek

VC Strassen

 

Zuidberg

Chris

VC Lorentzweiler

 

Disch

Burkhard

Coach

 

Scholl

Dieter

Assistent Coach

 

Beautier

Michel

Scout

 

Schoos

Brigitte

Kine

 

Cordeiro

Phillippe

Kine

 

Dawo

Oskar

Phsychologe

 

Burkhard Disch: "Nach der Clubsaison, die für viele Spieler mit Titeln in Meisterschaft und Pokal  erfolgreich gelaufen ist, können wir uns in den kommenden Wochen gezielt auf unsere Saisonhöhepunkte vorbereiten. Die Mannschaft hat sich hohe Ziele gesetzt. Die JPEE im eigenen Land sind eine extrem hohe Herausforderung, die wir gemeinsam bestehen wollen. Hierzu gilt es nun die individuellen Stärken eines jeden Spielers zu nutzen und im taktischen Bereich eine Einheit zu werden. Mit dem Sparringswochenende gegen das Team der VSG Coburg/Grub haben wir unseren Wunschgegner bekommen. Ich bin dankbar, dass der Meister der 2. Liga uns in dieser für uns extrem wichtigen Phase zu Sparrings zur Verfügung steht und unserer Einladung gefolgt ist. Milan Maric und ich haben während der Saison permanenten Informationsaustausch betrieben.  Mich freut es sehr, dass mit Gilles Braas der erste Spieler seit vielen Jahren aus Luxembourg den Sprung in den professionellen Volleyball gewagt hat. Er hat in Coburg die ersten Erfahrungen auf hohem Niveau gesammelt und ich bin sehr zuversichtlich, dass diese Reise weitergeht und bin mir sicher, dass dieser Weg für junge Spieler einen Signaleffekt darstellt. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir zu diesem Spiel eine große Anzahl begeisterter Volleyballfans begrüßen könnten, die diesem Spiel einen top Rahmen bieten. Der Eintritt ist frei.

Flyer (1.30 MB)

 

Logo: Facebook