Logo: FLVB

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

3, route d'Arlon  •  L-8009 Strassen • Luxembourg

Tel: +352 - 48 41 86  •  Fax: +352 48 41 81 

Web: http://www.flvb.lu •  Email: mail@flvb.lu

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

2016 CEV European League

Islands Damen dominieren Schottland. Luxemburg souverän gegen Nord-Irland.

Foto: Ben Majerus

Klarer 3-0 (25-21; 25-14; 25-17) Erfolg der vom italienischen Trainer Daniele Capriotti sehr gut eingestellten Isländerinnen.

Nur im ersten Satz konnte das Team aus Schottland mithalten.  In der zweiten technischen Auszeit legte Island, welches ab diesem Zeitpunkt sehr geschlossen auftrat, einen höheren Gang ein und konnte den ersten Satz mit 25-21  für sich entscheiden.

Im zweiten und dritten Satz konnte sich Island, gestärkt durch den Satzgewinn, Punkt um Punkt absetzen. Über 8-2, 16-7 ging es zum ungefährdeten25-14 Satzgewinn.

Im dritten Satz das gleiche Spiel. Island mit hohem Druck im Aufschlag. Schottlands Aufbauspiel konnte sich nicht entfalten. Zu selten konnte Mittelblockerin Smy eingesetzt werden. Zudem agierte Islands Block-Feldabwehr sehr effektiv. Mit 25-17 endet der letzte Satz zum klaren 3-0.

Island legt in diesem Turnier vor und muss nun morgen Abend gegen die Letz Volley Lions ran.

 

Im zweiten Spiel des Abends siegen die Letz Volley Lions souverän gegen die überforderten Nord-Irinnen. Nur zu Beginn des Spiels konnte NIR durch unkonventionelles Spiel die Lions in Verlegenheit bringen.

Detlev Schönberg: „Zu Beginn des ersten Satzes war unsere Fehlerquote deutlich zu hoch. Da hätten wir etwas cleverer agieren können. Aber schlussendlich haben wir das Spiel nach Hause gebracht. Morgen geht es dann gegen Island und das wir ein völlig anders Spiel auf anderem Niveau.“

Mit 25-18, 25-11. 25-7  erfüllt Luxemburg die Pflichtaufgabe und geht morgen Abend gegen Island in ein völlig anderes Match. Luxemburg und Island kämpfen um die Leaderposition in diesem Pool.  

Betty Hoffmann, die im Mai in Estland ihre 50. Selektion feierte, kam heute vor heimischem Publikum zu Ehren. Glückwunsch Betty !

 

Weiteres Programm:

Samstag,

17.00: SCO - NIR

livestream: Laola1TV

19.30: ISL - LUX

livestream: Laola1TV

 

Sonntag,

15.30: NIR - ISL

livestream: Laola1TV

18.00: SCO - LUX

livestream: Laola1TV

 

Logo: Facebook