Logo: FLVB

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

3, route d'Arlon  •  L-8009 Strassen • Luxembourg

Tel: +352 - 48 41 86  •  Fax: +352 48 41 81 

Web: http://www.flvb.lu •  Email: mail@flvb.lu

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

Überraschungen am Start

Lorentzweiler und Esch stellen ersten Spieltag auf den Kopf

Von Anne Hasdorf

Der erste Spieltag und ich erlebe bereits die ersten Überraschungen. Aber wieso wundere ich mich eigentlich? Es ist sehr typisch für einen ersten Spieltag in der Novotel-Ligue.

Wie vor zwei Jahren landete Lorentzweiler bei den Männern den ersten Coup. Wie vor zwei Jahren erneut gegen Fentingen und ich glaube sogar wie vor zwei Jahren auch 3:1. Nach dem ersten Satz drehten die Gäste auf, brachten die Fentinger Abwehr und Annahme stark unter Druck und setzten sich mit dem Sieg am Samstag bis zum Sonntagnachmittag an die Tabellenspitze. Der Titelverteidiger aus Strassen schien keine Probleme mit dem Aufsteiger aus Bonneweg zu haben und wie ich hörte, ließ der neue Trainer Slim Chebbi auch reihenweise seine Jungtalente auflaufen. Diekirch hatte erwartungsgemäß einen klaren und deutlichen Start in drei Sätzen gegen Petingen, während Walferdingen die Verletzungsgeplagten Bartringer (Schoder, Belhaouci, Majchrzak) dominierte.

Bei den Frauen überraschte Esch. Im letzten Jahr schrammten sie noch am ersten Spieltag knapp an der Sensation eines Sieges gegen Walferdingen vorbei, konnten in diesem Jahr jedoch die Mission "Unterschätzt uns nicht" gegen Petingen komplettieren. Nachdem Petingen 2:1 führte, den dritten Satz jedoch einbrach und zu 13 abgab, konnte Esch den Tiebreak knapp mit zwei Punkten Vorsprung gewinnen.

Walferdingen, Gym und Mamer hingegen brachten die erwarteten Pflichtsiege nach Hause.

 

Resultate

Dames

CS GYM Volley - VC Steinfort 3:0 (25:22; 25:22; 25:14)

VC Mamer - VB Echternach 3:0 (25:16; 25:16; 25:15)

V80 Pétange - Escher VBC 2:3 (30:28; 21:25; 25:23; 13:25; 13:15)

RSR Walfer - Volley Bartreng 3:0 (25:14; 25:22; 25:17)

Hommes

VC Strassen - VC Bonnevoie 3:0 (25:21; 25:14; 25:21)

VC Fentange - VC Lorentzweiler 1:3 (25:20; 20:25; 23:25; 14:25)

V80 Pétange - CHEV Diekirch 0:3 (21:25; 17:25; 17:25)
RSR Walfer - Volley Bartreng 3:1 (25:20; 25:23; 16:25; 25:18)


 

 

Logo: Facebook